Logo der Kampagne

Die Kampagne »Unser Ener – Mach mit!« des Ministeriums für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz informierte Eigenheimbesitzer und Bauherren in Rheinland-Pfalz über energieeffizientes Bauen & Sanieren und regte dazu an, mitzumachen.

Sunbeam war für die PR-Beratung, die redaktionelle Bearbeitung von Fachinformationen und redaktionelle Arbeiten verantwortlich. Zusätzlich haben wir gemeinsam mit dem Ministerium ein Netzwerk aus Energieberatern, Verbraucherzentralen, Handwerkerinnungen sowie Ingenieurs- und Architektenkammern aufgebaut, das sich mehrmals im Jahr traf und die Kampagne aktiv unterstützte.

Leistungen PR


• PR-Beratung
• Fachartikel
• Redaktion der Website
• Aufbau und Moderaution eines Netzwerkes aus aus Energieberatern, Verbraucherzentralen, Handwerkerinnungen sowie Ingenieurs- und Architektenkammern

Umweltministerin Margit Conrad bei der Vorstellung der Kampagne „Unser Ener – Mach mit!“

Kunde


Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz

Ansprechpartner


Kontext/Situation

Die Klimaziele der deutschen Bundesregierung sind ohne eine Erhöhung der Gebäudeeffizienz nicht zu erreichen. Gleichzeitig stagniert die Sanierungsquote seit Jahren. Nach dem Prinzip „jedes Haus ist anders“ sollte die Kampagne „Unser Ener“ Informationsdefizite abbauen und die Hürden senken, sich über Förderprogramme und die energetische Optimierung von Gebäuden zu informieren.

Ziel

Eigenheimbesitzer und Bauherren in Rheinland-Pfalz für das Thema Energieeffizienz im Bau sensibilisieren und über die Möglichkeiten zu Sanierung und Neubau informieren, Aufbau eines Netzwerks aus Multiplikatoren.

Maßnahmen

• Aufbau und Betreuung Unser Ener-Partnernetzwerk
• Landesweite Aktionstage: Projektmanagement, Betreuung der Veranstalter, Erstellung von individuellen Pressemitteilungen, Lancieren von Beiträgen
• Unser Ener Wettbewerb: Durchführung eines Wettbewerbs für Eigenheimbesitzer, Betreuung der Jury, Prüfung der Wettbewerbsbeiträge
• Zusatzaktion: Solarinitiative 2015 zur Förderung von Photovoltaik und Solarthermie

Ergebnis

Die Zahl der durch die KfW geförderten Einzelmaßnahmen der energetischen Gebäudemodernisierung hat sich in Rheinland-Pfalz von 2007 bis 2009 nahezu verdreifacht. Waren es im Jahr 2007 noch 1.339 geförderte Einzelmaßnahmen, lag die Zahl im Jahr 2009 bereits bei 3.303. Insgesamt haben die Programme der KfW von 2006 bis September 2010 ein Finanzierungsvolumen von 1,74 Milliarden Euro im Land angestoßen.

Printanzeigen der Kampagne

Klicken Sie doch einfach durch die Informationsbroschüre