Pressemitteilung | 18. Juni 2018

LONGi Solar stellt Bankfähigkeit von PERC Modulen unter Beweis

Modulhersteller erneut in Tier 1-Ranking von Bloomberg und DNV GL

Frankfurt am Main, 18. Juni 2018 – Bloomberg hat LONGi Solar, einen der führenden Hersteller von monokristallinen Hochleistungsmodulen, erneut als Tier 1-Unternehmen bewertet. Unter den größten Tier 1-Herstellern steht LONGi Solar mit einer Produktionskapazität von 6.500 Megawatt (MW) pro Jahr auf Platz 6. Zudem wurden die Module des chinesischen Konzerns im „PV Module Reliability Scorecard Report 2018“ der DNV GL, der weltweit größten unabhängigen Zertifizierungsstelle im Energiebereich, als „Top Performer“ ausgezeichnet.

Pressebilder zum Download finden Sie hier:
https://sunbeam-communications.com/pressebilder-longi-solar-bankfaehigkeit-von-perc-modulen/

„Wir freuen uns über die erneute Bewertung als Tier 1-Hersteller sehr“, so Li Wenxue, Präsident von LONGi Solar. „Sie belegt, dass unsere Fokussierung auf höchste Qualität und Leistung auch von den Projektierern und Banken gewürdigt wird.“ LONGi Solar hat sich als einziger Hersteller weltweit komplett auf monokristalline Hochleistungsmodule spezialisiert, hier insbesondere auf die PERC-Technologie.

Vertrauen in finanzielle Stabilität

Das Bewertungssystem von Bloomberg New Energy Finance (BNEF) für PV-Modulhersteller basiert auf Bankfähigkeit, um für Solarmodule eine Qualitätsbewertung zu ermöglichen. In die Gruppe Tier 1 werden lediglich Hersteller aufgenommen, die in den letzten zwei Jahren sechs verschiedene Projekte mit eigenen Solarmodulen beliefert haben, die von sechs verschiedenen Banken finanziert wurden.

Hersteller in China, Indien und der Türkei unterliegen dabei verschärften Kriterien: Der Projektabschluss muss regresslos sein, d.h. die Banken stehen bei den untersuchten Projekten für das Risiko eines Ausfalls von PV-Modulen ein.

Zertifizierte Produktqualität

In seinem vierten jährlichen PV Module Reliability Scorecard Report 2018 zeichnete zudem die Zertifizierungsgesellschaft DNV GL die monokristiallinen PERC-Module von LONGi Solar als „Top Performer“ aus. Ziel dieser Bewertung ist es, fundierte Aussagen über die langfristige Zuverlässigkeit von Solarmodulen zu treffen.

Die Auszeichnungen des DNV GL basieren auf einem Labortest für die Zuverlässigkeit von PV-Modulen, der folgende Kriterien umfasst: Die Leistung bei thermischen Zyklen, feuchter Wärme, dynamisch-mechanischer Belastung und bei potenziell induzierter Degradation.

Dank des hohen Wirkungsgrades, der hohen Zuverlässigkeit und des hohen Ertrags der monokristallinen Module von LONGi Solar konnte der Hersteller in allen vier Kategorien überzeugen.

Hohe Investitionen in F&E

LONGi Solar will die Leistung von Solarmodulen weiter erhöhen, um den LCOE zu senken. Das Unternehmen will mittelfristig erreichen, dass Monomodule zu Preisen verkauft werden können, die bisher nur für polykristalline Module üblich sind. Im Jahr 2017 investierte das Unternehmen deshalb 1,108 Milliarden RMB in Forschung und Entwicklung, das entspricht 6,8 Prozent des Unternehmensumsatzes. Kein anderer Modulhersteller investiert stärker in die Technologieentwicklung. Zudem setzt LONGi Solar auf hohe Stückzahlen – bis Ende 2018 sollen mehr als 12 GW Modulproduktionskapazität erreicht werden.

LONGi Solar auf der Intersolar Europe

Auf der Messe Intersolar Europe in München stellt LONGi Solar vom 20. – 22. Juni 2018 seine Modultechnologie vor, darunter Halbzellen, die mit PERC-Technologie in bifazialen Modulen kombiniert werden sowie die mono PERC Module mit überlappenden Zellen der nächsten Generation, die pro 72 Zell-Modul 400 Wattpeak (Wp) erreichen.

LONGi Solar Messestand: Halle A1, Stand 440

Über LONGi Solar

LONGi Solar ist ein weltweit führender Hersteller von hocheffizienten monokristallinen Solarzellen und -modulen. LONGi Solar konzentriert sich seit 18 Jahren auf Mono und ist mit einer Bilanzsumme von über 5,23 Milliarden US-Dollar (2017) der weltweit größte Anbieter von monokristallinen Siliziumwafern. Gerüstet und angetrieben von fortschrittlicher Technologie und langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet des monokristallinen Siliziums hat LONGi Solar im Jahr 2017 rund 6,5 GW Produkte ausgeliefert, mit einer Wachstumsrate von über 100% in drei aufeinander folgenden Jahren. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Xi’an, China und Niederlassungen in Japan, Europa, Nordamerika, Indien, Malaysia, Australien und Afrika.

Mit einem starken Fokus auf Forschung und Entwicklung, Produktion sowie Vertrieb und Marketing von monokristallinen Siliziumprodukten arbeitet LONGi Solar daran, optimale LCOE-Lösungen anzubieten und den weltweiten Einsatz der monokristallinen Technologie zu fördern.

Pressekontakt

Vera Neuhäuser
Tel. +49 30 – 221 83 82 49
Mobil +49 178 – 53 68 425
E-Mail: neuhaeuser@sunbeam-communications.com